Arne Woltmann nach Bremerhaven?

22.05.2017

Mit einem Paukenschlag wurde er in Köln von seinen Aufgaben entbunden, nun deutet sich ein solcher Paukenschlag auch für seinen neuen Job an: Arne Woltmann kehrt zurück in den Norden.

Wie Radio Bremen ganz frisch meldet, wird Arne Woltmann neuer Geschäftsführer der Eisbären Bremerhaven und damit Nachfolger von Jan Rathjen, der den Verein auf eigenen Wunsch verlässt.

Woltmann wechselt damit als gebürtiger Bremerhavener nicht nur zurück in seine Heimat, sondern wechselt auch die Position an der Seitenlinie vom Coach zum Macher im Hintergrund.

Vernetzt wie kaum ein anderer Funktionär wird Woltmann die Sponsoren im Norden wieder von den Eisbären begeistern müssen und sportlich wieder den Anschluss an die Playoff-Plätze schaffen.

Als Co-Trainer feierte Woltmann in Bamberg zusammen mit Nationaltrainer Chris Flemming große Erfolg, Meisterschaften und Pokale. In Köln wurde er nach einem Durchgangsjahr als Aufsteiger aus der 1. Regionalliga im zweiten Jahr ProA-Zugehörigkeit von den RheinStars vor Saisonende von seinen Aufgaben entbunden.

Quelle: Radio Bremen